Sprachen, Mathematik usw.). Als Vorbereitung für die Berufswahl oder eine Ausbildung, zur Praxiserlangung während einer Ausbildung oder als Berufseinstieg während und/oder nach einer Ausbildung. Mögliche Weiterbildungen nach einem Titel der Tertiärstufe: Nachdiplomausbildungen HF, Certificate, Diploma oder Master of Advanced Studies (CAS/DAS/MAS). Fähigkeitszeugnis EFZ des betreffenden Bereichs. Soll spezielle Kenntnisse zu einem Thema oder einem besonderen Bereich erweitern oder in solche Kenntnisse einführen. Perspektiven: Arbeitsmarkt, Berufsmaturität, höhere Berufsbildung. Nach oben. Sie bieten auch Weiterbildungen an. Beschreibung: Fachmittelschulen sind kantonale Schulen der Sekundarstufe II. Andere Aufnahmebedingungen möglich. Besonders auf Tertiärstufe ist es schwer, den Überblick zu behalten. Berufs-, Studien- & Laufbahnberatung. Die folgenden Deutschschweizer Kantone stellen zusätzliche Inhalte zur Verfügung. Insbesondere mit einem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis öffnet sie Perspektiven zur beruflichen Entwicklung. Für individuelle Beratungen ist eine Voranmeldung erforderlich. Dauer: 3 - 5 Jahre in Vollzeit je nach Kanton. Schweizer Bildungssystem Download Druckversion Bildungssystem. Sie findet in einem Lehrbetrieb und an der Berufsfachschule statt, manchmal auch in Vollzeit an einer Vollzeitschule. Bildungsbericht Schweiz 2010. BIZ Pfäffikon Amt für Berufs- und Studienberatung Huobstrasse 9 8808 Pfäffikon Tel +41 41 819 51 40 pfaeffikon.bsb@sz.ch BIZ Goldau Amt für Berufs- und Studienberatung Parkstrasse 25 6410 Goldau Tel +41 41 819 14 44 goldau.bsb@sz.ch. Für gewisse Ausbildungen andere Aufnahmebedingungen möglich: andere Titel (Fachmittelschulausweis, Fachmaturität, Gymnasiale Maturität, Berufsmaturität) sind zugelassen und Berufserfahrung ist in der Regel erforderlich. Es gibt sehr viele verschiedene Wege, die zu einer Hochschulausbildung führen. Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen, Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen, Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren, Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an, Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich, Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an, Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab, 31'397 offene Lehrstellen im LENA der Schweiz, 24'343 Ausbildungen, Weiterbildungen, Studiengänge. Bindeglied zwischen den Bildungsinstitutionen in der Schweiz und den Schweizer Schulen im Ausland Berufs- und Studienberatung educationsuisse bietet in Zusammenarbeit mit dem Berufsberatungs-und Informations-zentrum BIZ Bern-Mittelland Beratungs-gespräche an. Ziele: technische oder allgemeinbildende Kenntnisse in der gewünschten Berufsbranche erweitern und Perspektiven verbessern. FH und PH praktischer ausgerichtet, spezialisieren sich auf angewandte Forschung. Soll Fachkenntnisse zu einem speziellen Thema oder Bereich vertiefen. Datenschutz; Kontakt; Copyright © 2010-2020. Perspektiven: Arbeitsmarkt, Certificate of Advanced Studies, Diploma of Advanced Studies, Master of Advanced. Sie können sich selbstständig informieren (Broschüren, Fachbücher und Merkblätter lesen, berufsbezogene Filme anschauen und im Internet recherchieren) oder auch gerne die Unterstützung unserer Berufs- und Bildungsinformatorinnen in Anspruch nehmen. CAS können Teil einer längeren Ausbildung sein, die zu einem Diploma of Advanced Studies oder einem Master of Advanced Studies führt. Ein Bachelor-Studium umfasst 180 ECTS-Kredite (European Credit Transfer System). Vermitteln die erforderlichen theoretischen Kenntnisse und praktischen Kompetenzen, um im betreffenden Berufsfeld technische Verantwortungen oder Leitungsfunktionen zu übernehmen. Montag bis Freitag 08:00 - 11:30 Uhr Montag, Dienstag, Mittwoch 13:30 - 17:30 Uhr Donnerstag 13:30 - 18:30 Uhr Bestandesaufnahme des bisherigen Werdegangs mit dem Ziel einer realistischen Selbsteinschätzung Link öffnet in einem neuen Fenster. Über weitere mögliche Bildungswege informieren die Links in den Erklärungsfenstern. Infoveranstaltung zur Berufswahl in Englisch für Eltern und Jugendliche mit MigrationshintergrundEltern mit Migrationshintergrund werden über das schweizerische Bildungssystem, zur Berufswahl und über die Berufsberatung informiert. Bildungssystem im Kanton Bern: Bildungswege nach der Volksschule [PDF, 231 KB], Bildungssystem in Romanisch unter: www.cussegliaziun.ch, Was ist was im Bildungsdschungel [PDF, 231 KB]. Zurück zu Berufs- und Laufbahnberatung Für Erwachsene. Das Schweizer Bildungssystem zeichnet sich durch zwei wesentliche Merkmale aus: eine hohe Durchlässigkeit: Es gibt verschiedene Wege, in eine Ausbildung oder Schule ein- oder überzutreten oder eine Ausbildung nachzuholen,. Zusatzprüfung in verschiedenen Fächern (Sprachen, Mathematik, Natur- oder Geisteswissenschaften). r BIZ Biel / OP Bienne Zentralstrasse 64 2503 Biel / Bienne T +41 31 635 38 38 bie-bizl @ chbe. 061 552 28 28 Lageplan. Werden je nach Kanton Gymnasien oder Kantonsschulen genannt. Das Bildungssystem in der Schweiz liegt in der Verantwortung der einzelnen Kantone und Gemeinden. Registrieren Sie sich und profitieren Sie von Ihrer persönlichen Startseite, den Favoriten oder myBerufswahl. Zulassung: In der Regel eine Berufsprüfung und Berufserfahrung in der Branche. Das BIZ (Berufsinformationszentrum) in Zürich Oerlikon ist für dich da. Trifft die Politik genügend Massnahmen für das Schweizer Bildungssystem? Die Bildungssysteme Österreichs und der Schweiz ähneln sich in so vielen formellen und historischen Aspekten, dass sie sich möglicherweise auf Augenhöhe begegnen und direkte Vergleiche ziehen können. Deck auf! Der vertiefte Unterricht besteht aus allgemeinbildenden (Sprachen, Mathematik usw.) Die Berufslehre führt zu einem eidgenössischen Berufsattest EBA oder eidgenössischen Fähigkeitszeugnis EFZ. Alle Informationen zum gesamten Berufsbildungssystem sind unter www.berufsberatung.ch abrufbar. Perspektiven: Arbeitsmarkt. Spezialisierte Beratungsangebote. Ab der Karolingerzeit waren die Klosterschulen die bedeutendsten Bildungsträger. Öffnungszeiten Berufs- und Studienberatung BIZ. Bereitet auf eine kantonale Prüfung vor. Dauer: In der Regel 3 oder 4 Semester in Vollzeit (6 Semester in der Humanmedizin und Chiropraktik); länger wenn Teilzeit. Das interaktive Schema zeigt die wichtigsten Bildungswege in der Schweiz. Anmeldung für Eltern-Newsletter. bieten in verschiedenen Bereichen Kurse und Ausbildungen an. Entspricht mindestens 10 ECTS-Kreditpunkten (European Credit Transfer System). Beschreibung: Die Fachmittelschulen und die Gymnasialen Maturitätsschulen sind Schulen der Sekundarstufe II. Berufsattest EBA, Berufliche Grundbildung mit Eidg. Im Anschluss an eine berufliche Grundbildung, eine Mittel- oder Hochschule stehen Ihnen verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten offen. Dok-Lfnr. Dauer: 3 Jahre in Vollzeit. Zulassung: abgeschlossene obligatorische Schulzeit. Soll die Fachkenntnisse zu einem speziellen Thema oder Bereich vertiefen oder ein beziehungsweise mehrere neue Berufsfeldern erschliessen. Gewisse Schulen bieten Ausbildungen speziell für Erwachsene an. Perspektiven: Arbeitsmarkt, höhere Fachprüfung (HFP). Ermöglicht eine Ausbildung zu einem Bachelor FH im selben Bereich. Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK): Bildungssystem Schweiz. BIZ Bottmingen Wuhrmattstrasse 23 4103 Bottmingen Tel. Beschreibung: Der Master FH ist zweite Stufe und zweites Studiendiplom nach dem Bachelor FH an einer Fachhochschule FH. Link. Zulassung: allgemein Diplom der Tertiärstufe (Diplom HF usw.). Bachelor-Studium umfasst 180 ECTS-Kredite (European Credit Transfer System). Zwei Arten der Ausbildung: a) Ausbildung in der Berufspraxis in einem Lehrbetrieb und an 1 oder 2 Tagen/Woche theoretischer und allgemeinbildender Unterricht an der Berufsfachschule: duale Ausbildung. Beschreibung: Die Fachmaturität ist eine Ausbildungsergänzung, die nach dem Fachmittelschulausweis in der Regel im gleichen Berufsfeld erlangt wird. Andere Aufnahmebedingungen möglich. : 103508, blg/ref 02/20 . Ein Bachelor-Studium umfasst 180 ECTS-Kredite (European Credit Transfer System). 25 Regionalradios in 20 Kantonen berichten über aktuelle Themen der Berufsbildung. Jahrhundert zu skizzieren. Berufsabschluss für Erwachsene. Erlaubt den Erwerb praktischer und theoretischer Berufskenntnisse im gewählten Bereich. DAS BILDUNGSSYSTEM SCHWEIZ Obligatorische Schule Eingangsstufe Berufsmaturität + EFZ VORBEREITUNG AUF BERUFS- UND HÖHERE FACHPRÜFUNGEN4 HÖHERE FACHHOCHSCHULEN FACHSCHULEN UNIVERSITÄRE HOCHSCHULEN TERTIÄR INKL. Menü aufklappen. Sie bildet die Basis für Weiterbildungen oder sogar ein Studium an einer Hochschule. Perspektiven: Universitäre Hochschulen. Angebot. Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) Diese Seite in: Français Italiano Rumantsch English Letzte Aktualisierung dieser Seite: 04.12.2020 Die Schweiz rühmt sich ihrer Berufsbildung, der Lehre – wie man in der deutschsprachigen Schweiz die Berufsausbildung, duale Ausbildung geläufig bezeichnet. Das Factsheet zum Bildungssystem der Schweiz fasst die wichtig s ten Informationen zum Schweizer Bildungssystem zusammen und informiert über Hürden und Schwierigkeiten – aber auch Chancen, die es mit sich bringt. Bildungssystem der Schweiz Das Spektrum von Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Schweiz ist breit. Wo ist das nächste BIZ? Mobiles Menü öffnen. Einsatz: Wir empfehlen das Video als Einführung ins Thema, eine gewinnbringende Ergänzung kann eine anschliessende Diskussion oder Fragerunde sein. Absolute Zuverlässigkeit, beste Qualität und hohe Sicherheit sind Ihnen bei uns garantiert. Für Erwachsene: variable Dauer. Das Schweizer Bildungssystem ist sehr vielfältig. – Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf Die berufsqualifizierenden Abschlüsse Bachelor PH, Master PH und Lehrdiplom für Maturitätsschulen auf Stufe Master of Advanced Studies sind schweizweit anerkannt. Primarschule. September 2021 . Im nachobligatorischen Bereich haben … BIZplus ist ein Projekt des Amtes für Berufsbildung und Berufsberatung (ABB), des Amtes für Wirtschaft und Arbeit (AWA), sowie der Stiftung Zukunft Thurgau (SZT). Beschreibung: Praktika sind zu verschiedenen Zeitpunkten vor, während oder nach einer Ausbildung möglich. Kein Inhalt gefunden. Beschreibung: Das Eidg. Dok-Lfnr. Beschreibung: Das nach einer erfolgreichen höheren Fachprüfung erlangte Diplom gehört zur Höheren Berufsbildung. Beschreibung: Das Eidg. Dauer: In der Regel 3 oder 4 Semester Vollzeit; länger wenn berufsbegleitend oder Teilzeit. Sie findet in einem Lehrbetrieb und an der Berufsfachschule statt, manchmal auch in Vollzeit an einer Vollzeit-, Handelsmittelschule oder Informatikmittelschule. Gymnasiale Maturitätsschulen für Erwachsene verlangen manchmal einen Abschluss auf Sekundarstufe II (Eidg. Andere Aufnahmebedingungen möglich. Beschreibung: Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen. Im Anschluss an eine berufliche Grundbildung, eine Mittel- oder Hochschule stehen Ihnen verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten offen. Zulassung: In der Regel Gymnasiale Maturität, Fachmaturität mit Passerelle oder Berufsmaturität mit Passerelle. Einen hohen Stellenwert hat die Berufsausbildung. Mobiles Menü öffnen. Dauer: 3 oder 4 Jahre Vollzeit. Berufs-, Studien- & Laufbahnberatung. Beschreibung: Die Fachhochschulen FH haben umfassendes Kursangebot mit praxisorientierten Ausbildungen, die zu Bachelor FH, Master FH oder Weiterbildungstiteln führen. Durch die Aktualisierung oder das Nachholen schulischer Kenntnisse erhalten Erwachsene einen besseren Zugang zum Arbeitsmarkt und zu einer Berufsausbildung. Richten sich an Jugendliche, die noch keine Ausbildung gefunden haben. 061 552 29 00 Lageplan. Beschreibung: Der Bachelor FH ist der erste Abschluss an einer Fachhochschule FH.. Allgemeine wissenschaftliche Fachausbildung mit Praxisorientierung. Erwerb von Zusatz- und Fachkenntnissen im gewählten Fach. Wo ist das nächste BIZ? In der Regel Gymnasiale Maturität, Fachmaturität Pädagogik oder Fachmaturität mit Passerelle oder Berufsmaturität mit Passerelle. Zulassung: abgeschlossene obligatorische Schulzeit. Zulassung: In der Regel ein Eidg. Leitbild (PDF) Online-Anmeldung für eine Berufs-, Studien- oder Laufbahnberatung Öffnungszeiten Weihnachten/Neujahr Vom 24. Berufliche Grundbildung oder Mittelschule (Sekundarstufe II) 3. Abkürzungen: Sek A, B, und C Erklärvideos zur Durchlässigkeit im schweizerischen Bildungssystem Mit einer «Lehre» beginnen ganz viele erfolgreiche Berufskarrieren. BILDUNGSSYSTEM KANTON AARGAU Primarstufe (inkl. Beschreibung: Die Berufliche Grundbildung (Lehre) führt zum Eidg. Ermöglichen Vorbereitung auf eine spezielle Ausbildung oder Erlangen des geforderten Niveaus in der Unterrichtssprache usw. Bildungssystem Berufswahl Eltern und Berufswahl (Merkblatt) Eltern als Berufswahlcoach FOCUS-Auswertung (Arbeitsblatt) Linkliste Berufswahl und Lehrstellensuche Mittelschule oder Berufslehre (Merkblatt) Terminplan für die Berufswahl Wahlfachempfehlung der 3. Das interaktive Schema zeigt die wichtigsten Bildungswege in der Schweiz.